• 19.07.2024 23:16

MusicShop24

Deine Welt für Musikinformationen

Haben sich Adele und  XIX Entertainment verkalkuliert?

Feb 28, 2024 #Adele, #Konzert, #Munich, #Ticket

Adele, die britische Superstar-Sängerin, hat für den Zeitraum vom 2. August bis zum 31. August 2024 insgesamt zehn Konzerte in München angekündigt. Dieser Konzertmarathon erstreckt sich über den gesamten bayerischen Sommermonat und markiert eine besondere Ära, da Adele exklusiv in diesem Jahr nur in München auftritt und sogar eine eigene Arena für ihre Auftritte errichten lässt, die Platz für 80.000 Menschen bietet. Dies stellt möglicherweise einen Rekord dar, da es fraglich ist, ob andere Künstlerinnen und Künstler wie die Rolling Stones, Ed Sheeran oder Taylor Swift während ihrer Deutschlandtourneen innerhalb eines Jahres eine vergleichbare Anzahl von Konzertbesuchern anziehen können.

Residency

Adele geht nicht auf herkömmliche Tour, sondern gestaltet eine Residency in München. Diese Form der Konzertreihe hat nicht nur kulturellen Einfluss, sondern auch erhebliche wirtschaftliche Auswirkungen auf die Gastronomie und den Tourismus in der Region. Der “Bayern-Effekt” wurde sogar von politischer Seite in München offiziell gelobt.

Ob die erwarteten 800.000 Zuschauer im August nun aus Deutschland oder der ganzen Welt kommen, ist dabei sekundär. Da Adele in diesem Jahr ausschließlich in München auftritt, sind tausende internationale Fans zu erwarten, die die “Adele-Arena” einweihen.

Noch ungewöhnlich viele Tickets vorhanden

Trotz des besonderen Charakters dieser Veranstaltung und des internationalen Rufs von Adele sind einen Monat nach dem Vorverkaufsstart für die ersten der zehn Konzerte immer noch zahlreiche Tickets verfügbar, insbesondere für das Auftaktkonzert am 2. August.

Die Frage, die sich stellt, ist, ob dies an den Ticketpreisen liegt. Eine Überprüfung der Ticketmaster-Seite am 24. Februar 2024 zeigt, dass es selbst für das Konzert am 31. August noch verfügbare Plätze im Bereich “Front of Stage 2” gibt, zum Preis von 369 Euro pro Ticket. Interessanterweise sind die günstigsten Plätze, die hintersten Sitzplätze, bei fast allen zehn Konzerten nahezu ausverkauft.

Diese Situation erinnert an ein kürzlich erlebtes Phänomen bei Pearl Jam, bei dem trotz nur zwei Konzerten in Deutschland noch viele Tickets erhältlich waren, allerdings zu für die Band untypisch hohen Preisen von bis zu 300 Euro.

Es ist noch Zeit

Da noch rund fünf Monate bis zum ersten Konzert vergehen, wird die Arena sicherlich noch voller werden. Doch bis dahin bleibt die Frage offen, ob die Planung von zehn Konzerten zu hochgegriffen war und ob Adele überhaupt als Open-Air-Künstlerin wahrgenommen wird, da sie bisher in Hallen auftrat und die “Adele-Stadion”-Arena in München pro Konzert mehr Zuschauer fassen soll als die bisherigen Spielstätten in Deutschland.

Werbung

ADELE

“30”

Adeles viertes Studioalbum mit dem Titel „30“ wurde am 19. November 2021 von Columbia Records veröffentlicht. Es war ihre erste Albumveröffentlichung seit sechs Jahren.
Das Album beschäftigt sich mit Themen wie Mutterschaft, Scheidung, Selbstfindung und Ruhm und lässt sich dabei von Adeles persönlichen Erfahrungen in ihren frühen Dreißigern inspirieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Warenkorb
×