In Deutschland noch wenig bekannt – Discogs

Discogs ist eine globale Musik-Community aber in Deutschland noch wenig bekannt.

Dabei verwalten mit Discogs über Millionen Nutzer weltweit ihre Musiksammlung. Ob Schallplatten, CDs oder Cassetten hier ist fast alles gelistet, was der weltweite Musikmarkt zu bieten hat.

Das Unternehmen mit Sitz in den USA bietet alle Funktionen kostenlos an. So die Registrierung als Nutzer natürlich gratis. Musste man früher ein wenig Englisch verstehen, sind heute die wichtigsten Funktionen auch auf deutsch übersetzt.

Discogs finanziert sich durch durch Provisionen der Verkäufe auf ihrem Portal und wirklich dezenter Werbung. Das interessante für Nutzer, die zum Beispiel ihre Plattensammlung auflösen möchten, sind die moderaten Gebühren für den Verkauf. Das Einstellen der Verkaufsobjekte ist kostenlos. So können die Platten zur Not unendlich eingestellt bleiben, bis es zu einem Verkauf kommt. Das Gute darin ist – die Kunden sind auf der ganzen Welt zu finden.

Das Einpflegen der Musiksammlung ist auch sehr schnell zu bewerkstelligen. Über die kostenlose Discogs-App für Android und iOS kann man den integrierten Barcode-Scanner nutzen und einen Klick weiter ist das Album in deiner Sammlung eingetragen.

Wenn du immer schon mal wissen wolltest, was deine Sammlung aktuell wert ist, kann dir Discogs auch helfen. Wenn du den Zustand der Einzelnen Objekte (neu, sehr gut, gut, …) richtig bewertet hat, findest du dem kleinsten Preis, den höchsten Preis und einen Durchschnittspreis zu jedem einzelnen Eintrag und auch für die gesamte Sammlung.

Ich nutze Discogs schon eine ganze Weile. Erst für meine private Sammlung – später, als eBay sogar für die Versandkosten Gebühren einstreicht, habe ich hier mein Angebot kontinuierlich ausgeweitet.
Von den günstigen Gebühren profitieren auch meine Kunden. Ich habe wenig Arbeit beim Einstellen aber der Kunde trotzdem alle Informationen zu der angebotenen CD.

Fazit:

Discogs ist für mich der erste Anlaufpunkt, wenn es um Musik geht.

Übrigens:

Mein Discogs-Angebot findet ihr unter DIESEM LINK.

Hier einen Kommentar verfassen

×





%d Bloggern gefällt das: