• 6.12.2022 1:33

MusicShop24

Deine Welt für Musikinformationen

Cola Boy

Okt 5, 2022

Cola Boy war ein Duo bestehend aus Janey Lee Grace und Andrew Midgley. Andrew hatte mit Bob Stanley und Pete Wiggs in ihren Tagen vor St. Etienne Ende der 1980er Jahre an Studiomaterial gearbeitet. Janey war Backgroundsängerin für zahlreiche Pop-Acts, darunter Wham! und Patsy Kensit’s Eighth Wonder und war Radiosprecher bei LBC.

Sarah Cracknell sang den Gesang auf der ursprünglichen White-Label-Version von 7 Ways. Nachdem diese erste Charge ausverkauft war, wurde es mit Gesang von Sarahs Freundin Janey Lee Grace neu aufgenommen, da Sarah bei einem anderen Label unter Vertrag stand und nicht auf Veröffentlichungen außerhalb von St. Etienne singen durfte.

Janeys Version von 7 Ways wurde später von Arista Records aufgegriffen und veröffentlicht, aber in der Zwischenzeit wurde die ursprüngliche Sarah-Version stark gefälscht, was Arista viele tausend Verkäufe kostete. Eine weitere Verbindung zwischen Cola Boy und Sarah bestand darin, dass das Duo von Sarahs Mutter geleitet wurde, die zuvor mit einer Reihe von Acts zusammengearbeitet und diese geleitet hatte, darunter Wee Papa Girl Rappers.

Es gab eine zweite Single von Cola Boy, “He Is Cola”, die spektakulär erfolglos blieb. Damit war der Two-Single-Deal mit Arista erfüllt, und der Vertrag wurde nicht verlängert.

Da andere Labels daran interessiert waren, sie aufzunehmen, wollte Janey unbedingt weiter an neuem Cola Boy-Material arbeiten, aber Andrew hatte zu diesem Zeitpunkt mit der Arbeit an einem neuen Projekt, Blinder, begonnen und schrieb dunkleres, nicht poppiges Dancematerial.

Cola Boy fiel Ende 1991/Anfang 1992 auseinander und Andrew zog nach Norden. Blinder hatte einige begrenzte Kulterfolge auf den Rave-Zirkeln in Nordengland und Schottland, bevor er sich gegen Ende 1993 auflöste. Andrew wechselte anschließend in den Journalismus und komponierte Musik für das Fernsehen.

Verwandte Beiträge

Warenkorb
×