The Jeremy Days

The Jeremy Days

The Jeremy Days sind eine deutsche Popband aus Hamburg, die sich 1987 gründete und 1996 wieder auflöste. 2019 kam die Band wieder zusammen und ging auf Tour.

Geschichte

Die Band bestand ursprünglich aus Dirk Darmstaedter (Gesang, Gitarre), Christoph M. Kaiser (Bass, Gesang), Louis C. Oberlander (Keyboard), Stefan Rager (Schlagzeug) und Jörn-Christof Heilbut (Gitarre). 1994 verließ Rager die Band und wurde am Schlagzeug durch Rob Feigel ersetzt.

1988 erschien bei Polydor das Debütalbum „The Jeremy Days„, das von dem englischen Produzenten-Team Clive Langer und Alan Winstanley produziert wurde, die schon Erfolge mit Hochkarätern wie Madness und Elvis Costello verbuchen durften.. Die Platte verkaufte sich etwa 150.000-mal. Die Single „Brand New Toy“ kam bis auf Platz 11 der deutschen Charts.

Nach zahlreichen Konzertreisen und intensiver Studionutzung kommt die zweite Platte „Circushead“ 1990 noch besser bei der Musikpresse an.

Es folgten „Speakeasy“ (1992) „Re-Invent Yourself!“ (1994) Die beiden Alben wurden von der Masse nicht mehr so wahrgenommen. Die Konkurrenz ist groß, und die deutschen Fans schauen Anfang der 90er Jahre lieber wieder in die internationalen Musikcharts.

Das Album „Punk by Numbers“ ging in der öffentlichen Wahrnehmung fast völlig unter.

Im Jahr 1995 erschien fast schon zum Abschluss das Best Of: „88-95 Best Of:Live“ 1996 gaben die Jeremy Days ihre Bandaktivitäten vorerst auf.

Reunion?

Sporadisch gibt es für besondere Anlässe Reunions der Band; so spielte die komplette Ur-Besetzung auf dem Festival „Rettet den FC St.Pauli“ im August 2003 im Millerntor-Stadion in Hamburg.

Im März 2011 hatten Dirk Darmstaedter, Jörn-Christof Heilbut und Christoph M. Kaiser im Hamburger Club Grünspan einen Auftritt auf der Gedenkveranstaltung für den verstorbenen ehemaligen Palais-Schaumburg-Sänger und Mediengestalter Walter Welke (geb. Thielsch).

Im Juni 2018 verkündete die Band für Januar 2019 ein Reunion-Konzert in Hamburg mit allen Gründungsmitgliedern außer Christoph M. Kaiser. Dieses fand am 18. Januar 2019 vor ausverkauftem Haus im Docks statt. Nach dem Erfolg dieses Konzerts entschlossen sich die Jeremy Days, wieder auf Deutschland-Tournee zu gehen. Die Tour begann am 22. November 2019 in München und umfasste Auftritte in acht deutschen Großstädten, darunter Berlin, Hamburg und Frankfurt am Main.

×